Login

Aktionen

Sport braucht Nachwuchs – Nachwuchs braucht Förderung!

So werden auch die Nachwuchs-Handballerinnen und Handballer des TV Neerstedt seit 1992 vom Förderkreis Handball des TV Neerstedt unterstützt.

Neben einem optimalen Training und Spielbetrieb, unter Leitung qualifizierter Trainer, dürfen auch Aktivitäten außerhalb der Sporthalle nicht fehlen. Dies stärkt das Vereinsleben, fördert den Teamgeist und motiviert alle Beteiligten.

Der Förderkreis Handball unterstützt in diesem Bereich, mit Hilfe der finanziellen Zuwendungen durch Sponsoren, verschiedene Aktionen der Kinder- und Jugendmannschaften. In den vergangenen Jahren gehörten folgende Projekte dazu:
 

Buskosten

Seit 1999 fahren einmal im Jahr alle Kinder- und Jugendmannschaften (durchschnittlich 100 Kinder und Betreuer im Jahr) zu einem dreitägigen Feldhandballturnier. Für die Hin- und Rückfahrt übernimmt der Förderkreis Handball jährlich die Kosten für zwei Busse.
 

Zuschüsse für Weihnachts- bzw. Saisonabschlussfeier

Dank eines jährlichen Zuschusses von 5 € pro Kind können die Mannschaften eine tolle Weihnachts- oder Saisonabschlussfeier ausrichten.

 

So konnten die Jüngsten des Vereins (Minis, E-Jugend, teilweise D Jugend) in den letzten Jahren folgende Saisonabschlusstouren unternehmen, da der Förderkreis im Rahmen seiner Zuschussgewährung die Buskosten übernommen hat:

  • 2012  Freizeitpark Jaderpark           
  • 2013 Olantis Huntebad 
  • 2014  Molli Bär Spielpark
  • 2015 Spielstadt Wangerland


Anschaffung von Trainingsanzügen

2013 wurden für alle Kinder- und Jugendmannschaften einheitliche Trainingsanzüge beschafft. Um die Kosten für die Eltern gering zu halten, gab der Förderkreis Handball einen Zuschuss für die Anzüge.

 

Trinkflaschen

Die Spieler-/innen der Mini-Mannschaft konnten sich über Trinkflaschen freuen.

 

Trainingscamp

Das Kinder-Jugend-Feriencamp on Tour des HSV Handball in Neerstedt war 2015 ein besonderes Highlight für die Spielerinnen und Spieler der D- und C-Jugend. An der Seite von Johannes Bitter und weiteren Übungsleitern des HSV Handball konnte drei Tage trainiert werden.

 

Aber auch für ein Girls-Camp oder Trainingslager verschiedener Mannschaften wurden schon Zuschüsse für die Verpflegung der Kinder/Jugendlichen gewährt.

 

Sichtungslehrgänge

???